In Stuttgart ist Weihnachtszeit. Man merkt das nicht am Wetter. Es sind die vielen eindeutigen Details hier und dort: die menschenvolle Innenstadt, der ziemlich intensive Geruch nach Glühwein, oder die Eisdiele, die im Winter zu einem Verkaufsladen für Weihnachtsgebäck umgebaut wird.

Um diese Zeit kommt vieles zum Erliegen. Aus der Perspektive des Historikers gilt das auch für die Ereignisse in der Bosch-Geschichte. Von ihnen, sind zu dieser Zeit nur wenige zu finden, die das Unternehmen einschneidend geändert hätten.

Auch die Weihnachtszeit kann anstrengend sein. Bosch-Direktoren beim winterlichen Härtetest für neue Produkte im Winter 1913/14

Die Ruhe war meistens Anfang Januar vorbei, wenn die Ereignisdichte wieder wuchs: neue Tochtergesellschaften gegründet wurden oder neue Fertigungsanlagen anliefen. Aber das alles wurde meist bis Ende des Vorjahres im Stillen vorbereitet. So war das auch schon vor einem Jahrhundert, bei der winterlichen Erprobung neuer Bosch-Technik für Automobile, die im Januar auf dem Markt sein und natürlich bestens funktionieren sollten.

Der Stuttgarter Wilhelmsbau an Weihnachten 1954 – auch damals schon mit Bosch-Schriftzug. Hier arbeitet seit September 2018 das Team der Abteilung Historische Kommunikation, von dem dieser Blog stammt.

Auch wir Historikerinnen und Historiker bei Bosch machen Pause über Weihnachten, nach dem monatelangen Umzug aller Sammlungen und Archive, und dem Büroumzug in den Wilhelmsbau in der Stuttgarter City. Aber wir haben etwas für den Start ab Januar im Stillen vorbereitet: den Umzug des Bosch History Blogs. Dieser wird ab nächstem Jahr auf der Bosch Internetseite unter www.bosch.com/de/historyblog/ zu finden sein. Kürzer, prägnanter, wöchentlich am Montag mit neuer Story, und immer wieder mit ungewöhnlichen Themen zu unserer Unternehmensgeschichte.

Kein Parken, nur in Bewegung bleiben – gerade im Winter: im Januar 2019 zieht der Bosch History Blog auf das „Mutterschiff“ um – die Website www.bosch.com/de/historyblog/ – mit mehr Geschichte und Geschichten, auf den Punkt gebracht.

Wir wünschen allen, und besonders denen, die gern unseren Bosch History Blog lesen, ein schönes neues Jahr!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.