In der Fernsehtechnik war Bosch Pionier. Bereits 1929 stieg das Unternehmen mit Partnern in die Entwicklung von Fernsehaufzeichnungs- und Übertragungstechnik ein. Der Produktbereich, den es heute bei Bosch nicht mehr gibt, stattete Fernsehsender und Studios in aller Welt aus.

Bild_1_Blog_Fernsehkamera_1965_Hoch_web

Diese Schwarz-Weiß-Kamera wurde ursprünglich 1965 an den Hessischen Rundfunk geliefert. Als in Deutschland 1968 das Farbfernsehen eingeführt wurde, war sie nicht mehr zeitgemäß und wurde ausgemustert.

Ihre neue Aufgabe bekam sie an der heutigen Universität Hildesheim: Aus einem überfüllten Hörsaal wurden Vorlesungen für Studenten in benachbarte Räume übertragen. Und sie wurde in der Lehrerausbildung für die Aufzeichnung und Evaluation von Test-Unterrichtsstunden eingesetzt.

2001 übernahm die Robert Bosch GmbH sie für das Unternehmensarchiv.

 

Mehr über Bosch Fernsehgeschichte finden Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.